Laxenburger Kulturstein
Laxenburg ist eine Marktgemeinde (der Name geht zurück auf eine Herrschaft von Lachsendorf), liegt im politischen Bezirk Mödling, Bundesland Niederösterreich, Land Österreich.

Rathaus Laxenburg nahm eine andere Entwicklung als viele kleine Dörfer der Umgebung. Der Grund lag in der Ausübung der Jagd, speziell durch Falken (Reiherbeize) durch die Herrschaft. Laxenburg wurde 1333 Habsburgerbesitz und erhielt 1388 das Marktrecht durch Herzog Albrecht III. Durch seine Nähe zu Wien entwickelte sich Laxenburg vom Jagdschloß zur beliebten Sommerresidenz des Kaiserhauses. Zahlreiche Um- und Neubauten verschiedenster Epochen geben heute noch Zeugnis davon.

Blauer Hof Der Ort hat ca. 3000 Einwohner, zahlreiche kommunale Einrichtungen wie Rathaus, 2 Kindergärten, Volksschule, Musikschule, Feuerwehrhaus, Gemeindebauhof, moderne Kläranlage und Freizeiteinrichtungen wie Kinderspielplätze, Streetballplatz, Scateboardplatz, Fußballplatz, Erholungszentrum mit Freibad und Minigolfanlage, Bootsverleih am Schlossteich im Sommer sowie kilometerlange Flächen zum Eislaufen im Winter. Für die Lebensqualität dieses Ortes ist neben dem historischen Ortskern mit Schloss, Pfarrkirche und diversen Palais sicherlich auch der Laxenburger Schlosspark verantwortlich.

Herzoghof Die Marktgemeinde ist eher ein ruhiger Wohnort mit einigen Geschäften, kleineren Gewerbebetrieben, Handelsbetrieben, Agenturen, gastronomischen Betrieben und Dienstleistungsbetrieben im Zentrum. Durch den Anteil am Industriezentrum NÖ Süd ist Laxenburg auch Sitz einiger größerer Speditionen, Handelsbetriebe, Produktionsbetriebe und eines Recyclingbetriebes. Durch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten kommen vor allem am Wochende zahlreiche Tagesausflügler aus Wien nach Laxenburg.

Rathaus und Kirche Laxenburg ist Sitz verschiedenster Vereine (Kulturverein Alt-Laxenburg, Fußballclub Laxenburg, Pfadfinder, Kultur- und Museumsverein Laxenburg, Turn- und Sportunion Laxenburg, Kleingartenverein, Union Reitclub, ARBÖ, Verein Niederösterreich-Wien, Käfer- und Bulliclub), Institutionen (Freiwillige Feuerwehr, Pfarre, Hilfswerk, Gemeindebücherei), Museen (international bekanntes Feuerwehrmuseum, Museum in der Franzensburg, Laxenburg Museum), Österreichischer und Internationaler Institute und Akademien (IIASA, IFIP, IFAC, ...), des Österreichischen Filmarchives, der Schloss Laxenburg Betriebsgesellschaft, des Klosters der Kreuzschwestern mit Altersheim und eines Konferenzzentrums im Schloss.

Blauer Hof (Konferenzzentrum) - Gartenseite Zahlreiche qualitativ hochwertige Veranstaltungen (ca. 100 pro Jahr) der örtlichen Vereine, Institutionen und der Gemeinde bieten ein Kultur- und Unterhaltungsangebot, daß es in keinem anderen Ort dieser Größe gibt. Dazu kommen noch viele Veranstaltungen auswärtiger Organisatoren (Laxenburger Meisterkonzerte, Komödienspiele in der Franzensburg, Laxenburger Theatersommer im Schlosstheater, Messen und Ausstellungen, ...) sowie viele Veranstaltungen für geschlossene Personenkreise (Konferenzen, Präsentationen, Festveranstaltungen, Tagungen, Hochzeiten, ...). Neben Freiluftveranstaltungen stehen auch Räumlichkeiten (Konferenzzentrum im Schloss und Schlosstheater, kulturtreffpunkt, Gemeindesaal, Kaiserbahnhof, Flieger & Flieger) für events aller Art zur Verfügung.