Veranstaltungen in Laxenburg


VERANSTALTUNGEN 2018


MITGLIEDERTREFFEN und Bürostunden

im Vereinsbüro neben dem kulturtreffpunkt Laxenburg
jeden Dienstag um 19.30 Uhr

Veranstalter: Kulturverein Alt-Laxenburg

30 (31) Jahre Kulturverein Alt-Laxenburg

29. Laxenburger Sommerball 2018

Laxenburger Sommerball

Der Ball des Jahres im Schloss Laxenburg! FREITAG 22.6.2018, Eröffnung 20.30 Uhr

Veranstalter: Kulturverein Alt-Laxenburg

30 (31) Jahre Kulturverein Alt-Laxenburg

AUSSTELLUNG
"Damen, Dirnen, Kaiserinnen - Fächer als Zeitzeugen der Weiblichkeit"

von 18.8.2018 - 7.10.2018 im kulturtreffpunkt Laxenburg

Fächer

Öffnungszeiten:
jeden Samstag und Sonn- und Feiertag von 12:00 - 18:00 Uhr
Sonderführungen bzw. Sonderöffnungen für Gruppen nach Vereinbarung per E-Mail

Eröffnung:

Der Kulturverein Alt-Laxenburg erlaubt sich, am Donnerstag, den 23.8.2018 um 19:00 Uhr zur Eröffnung der einzigartigen Ausstellung "Damen, Dirnen, Kaiserinnen - Fächer als Zeitzeugen der Weiblichkeit" in den kulturtreffpunkt laxenburg, Schlossplatz 17 (beim Parkhaupteingang) in Anwesenheit der Ausstellungskuratorin recht herzlich einzuladen.

Begrüßung: Obmann GR Helfried Steinbrugger
Worte der Ausstellungskuratorin: Dr. Margareta Mazura
Eröffnung: Bürgermeister Ing. Robert Dienst

Musik, Imbisse, Fassbier

Zur Ausstellung:

Die Ausstellung zeigt Fächer aus 4 Jahrhunderten.
Sie erklärt die Bedeutung dieses Accessoires für die Frau und stellt den Fächer mit Modebildern und Fotographien in den historischen Kontext.
Die Exponate stammen zum Grossteil aus der Sammlung der Ausstellungskuratorin, Dr. Margaretha Mazura, sowie anderen Privatsammlungen.
Viele Fächer werden hier zum ersten Mal öffentlich gezeigt.
Ein weiteres Highlight sind auch Ausstellungsstücke aus dem Leben von Kaiserin Elisabeth - Sisi

Zur Geschichte des Fächers:

Seit ab Ende des 16. Jahrhunderts der Faltfächer aus Süd-Ost-Asien nach Europa kam, trat er seinen Siegeszug in den Händen europäischer Damen an.
In den Ursprungsländern traditionsreiches Objekt für Männer, Frauen und Kinder, wurde er in Europa zum unentbehrlichen Begleiter der Damengarderobe.
Zunächst wegen seiner Rarität nur Herrschern vorbehalten (Elizabeth I. von England ist auf dem sog. Ditchley-Portrait 1592 mit einem frühen Faltfächer abgebildet), wurde er im 18. Jahrhundert in einfacheren Ausführungen auch für bürgerliche Kreise erschwinglich.
Der Fächer zeigt in seiner Form, den Abbildungen und Material den Zeitgeist der Epoche wie kaum ein anderes Objekt: er war künstlerisch gefertigt, aber doch für den täglichen Gebrauch bestimmt. Oft eine Liebesgabe, zeigt das Fächerblatt mythologische, biblische oder pastorale Szenen, die auf seine Trägerin schliessen lassen und geheime Botschaften übermitteln konnten.
Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wurden Fächerblätter zu besonderen Anlässen wie Krönungen, Herrscherhochzeiten oder Ereignisse wie Ballonaufstiege gedruckt und fanden so als billige Nachrichtenträger Verbreitung.
Das letzte Aufflackern des Fächers in den 1920er Jahren nahm diese Tradition in Form von Werbefächern wieder auf.
In den letzten Jahren bemerkt man dank des Global Warming ein Comeback des Fächers, der ein umweltfreundlicher Ersatz der Klimaanlage ist.

Die handelnden Personen:

Planung, Gestaltung, Ausstellungskuratorin:

Margaretha Mazura

Organisation, Gestaltung, Umsetzung:

Michaela Bondy
Gertrude Grams
Sylvia Rint
Helfried Steinbrugger
Die Mitglieder des Kulturvereins Alt-Laxenburg

Ausstellungsobjekte & Leihgaben:

Margaretha Mazura
Corinne Kraft Bernabei (Florenz)
David Ranftl (München)
Fam. Rast-Schwarz
Fam. Wliszczak
Christoph Prinz
Helfried Steinbrugger
Laxenburger Heimatarchiv des Kulturvereins Alt-Laxenburg

Fotos, Fotobearbeitung:

Margaretha Mazura

Dank für die Unterstützung:

Dr. Rudolf Novak
Marktgemeinde Laxenburg
den Mitgliedern des Kulturvereins Alt-Laxenburg

Eintritt: FREI, Spenden für den Kulturverein Alt-Laxenburg werden dankend angenommen :-)

Veranstalter: Kulturverein Alt-Laxenburg

ORF Lange Nacht der Museen

Finissage der AUSSTELLUNG
"Damen, Dirnen, Kaiserinnen - Fächer als Zeitzeugen der Weiblichkeit"

im kulturtreffpunkt Laxenburg

Lange Nacht der Museen

Öffnungszeiten:
Samstag, 6.10.2018 18:00 - 1:00 Uhr - ORF - Lange Nacht der Museen mit Sonderprogramm

Fächer klöppeln, Musik vom Werkelmann, Würstel, Getränke, Shuttlebusse zu andern Museen, Palais etc. in Laxenburg und Umgebung

Regionaltickets sind bei uns erhältlich!

Veranstalter: Kulturverein Alt-Laxenburg


30 (31) Jahre Kulturverein Alt-Laxenburg
KONZERT mit den "Heini Altbart Allstars" feat. Jazzlegende Max Greger junior

Heini Altbart

Donnerstag, 8.11.2018, 19:30 Uhr
im Veranstaltungssaal Kaiserbahnhof Laxenburg

Die Formation "Heini Altbart Allstars" mit der Jazzlegende Max Greger junior werden im November 2018 in Laxenburg mit ihrem Jazz, Soul und Blues für einen einzigartigen Herbstabend sorgen.

Heini Altbart vereint auf der Bühne die großartigen Musiker
Max Greger junior - Piano, Orgel
Charly Augschöll - Saxophon, Gesang
Franz Greiter - Gitarre, Gesang
Sebastian Küberl - Bass

Die Musiker:
Heini Altbart - Österreichs Ausnahmeschlagzeuger
Franz Greiter ist einer der bekanntesten und zugleich besten Rock- und Blues-Gitarristen im süddeutschen Raum.
Charly Augschöll gehört zur Cremé de la Cremé der europäischen Saxophonisten. Seine musikalische Vielfalt ist einzigartig und reicht von Jazz, Funk, Soul, R&B, Blues, Latin bis hin zur klassischen Musik, ebenso seine Virtuosität und sein unnachahmlicher Ton.
Sebastian Küberl - einer der swingendsten Bassisten der Österreichischen Musikszene.

Eintritt: €17,- (bei Onlinetickets zuzgl. Ticketgebühren) / freie Platzwahl

Onlinetickets: EventJET.at
Karten auch im kulturtreffpunkt Laxenburg zu den Bürozeiten oder direkt an der Abendkasse erhältlich!
Ticketbestellung für Vereinsmitglieder auch per E-Mail möglich

Veranstalter: Kulturverein Alt-Laxenburg


VERANSTALTUNGEN 2019


30. Laxenburger Sommerball 2019

Laxenburger Sommerball

Der Ball des Jahres im Schloss Laxenburg! FREITAG 28.6.2019, Eröffnung 20.30 Uhr

Veranstalter: Kulturverein Alt-Laxenburg


Kartenbestellungen für alle Veranstaltungen im kulturtreffpunkt Laxenburg bzw. des Kulturvereins Alt-Laxenburg rund um die Uhr per E-Mail. Wegen Kartenbestellungen für alle anderen Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Veranstalter.